Startseite | Übersicht | Archiv | Impressum          
Heiligenloh
 
 
Termine

Anstehende Aktionen:

21. Okt. 2016 kommt das Uchter Saftmobil

 
Foto: © Siberia/Fotolia.com
Informationen für Besucher

Heiligenloh ist ein charmantes, in idyllischer Natur gelegenes Dorf im Landkreis Diepholz, dass in jeder Hinsicht eine Menge zu bieten hat. Dieses bestätigt auch der viermalige Sieg beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" bzw. "Unser Dorf hat Zukunft". Besucher schwärmen von den vielen gut erhaltenen historischen Gebäuden und den zahlreichen Freizeitangeboten. » mehr

 
Fotos Bauernmarkt 2013
 
Fotogalerie: Heiligenloher Bauernmarkt, 07.09.2014

Eindrücke vom Bauernmarkt in Heiligenloh, rund um den Göpel. Sehen Sie sich die schönsten Bilder in unserer Fotogalerie an.
» zu den Bildern

 
Foto: © Dominik Gwarek/www.sxc.hu
Schwarzes Brett

Haben Sie etwas zu verschenken oder zu verkaufen? Bieten oder suchen Sie eine Wohnung? Dann platzieren Sie Ihr Gesuch oder Angebot kostenlos bei uns auf dem schwarzen Brett. » mehr

 
Heiligenloh auf einer größeren Karte anzeigen
 

Anmeldung
 

Wat gif't Neiet in Heiligenloh?
(Hochdeutsch: Was gibt es Neues in Heiligenloh?)

 
Foto

Bauernmarkt trotz Regen ein großer Erfolg

So viel Regen und trotzdem so viele Besucher. Selbst Starkregen scheint dem Bauernmarkt nicht wirklich etwas anhaben zu können. Auch wenn der Kinderflohmarkt am stärksten gelitten hat, konnten sich die über 80 Aussteller über regen Besuch nicht beklagen. Im nächsten Jahr wird das Wetter hoffentlich besser sein.

Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Heiligenloh, die den Bauernmarkt zum 27. Mal ausgerichtet hat.

 
Foto

Bauernmarkt 2016

Auf Regen folgt Sonnenschein...

 
Foto
...endlich werden wir mal gepflückt und genutzt!

Apfelsaft von Heiligenloher Äpfeln...
 
ich habe für den 21. Okt. 2016 um 9.00 Uhr das Uchter Saftmobil (www.uchter-saftmobil.de) bestellt.
Das Saftmobil wird an der Schule stehen.
Die Grundschule Heiligenloh wird sich an der Sammelaktion der Äpfel von den öffentlichen Bäumen beteiligen.
500 kg Äpfel ist die Mindestverarbeitungsmenge und ergeben 300 lt. Saft.
Das Mosten von 100 kg Äpfel dauert ca. 15 Minuten. 
Alle Heiligenloher Einwohner können sich an der Aktion beteiligen und bekommen den Saft von den eigenen Äpfeln.
Termine müssen abgesprochen werden. Heiligenloher Haushalte werden informiert.
 
Schöne Grüße
 
Jürgen Heitböhn

 
Foto

Unsere Grundschule hat ein neues Kleid bekommen...

nun passen sich auch der Eingangsbereich und die Rückansicht dem Anbau, der vor einigen Jahren gemacht wurde, an. Schön zu sehen, wie sich unser Dorf entwickelt...

 
Foto

Die neue Rückseite der Grundschule....

 
Foto

Die neue Front der Grundschule....

 
Foto

Was so ein kleiner Grünstreifen doch für eine Wirkung hat...

es war ein hartes Verhandeln, doch letztendlich haben wir unseren Pflanzstreifen bekommen. Nun wachsen dort erstmal Wildblumen, im Frühjahr wird dann eine Hecke gepflanzt...

 
Foto

Heiligenloh wächst und wächst...

hier ein Blick auf das Neubaugebiet vor Harms Holt. Aber auch an anderen Stellen wurde neu gebaut oder leerstehende Gebäude aufwendig saniert um neuen Wohnraum zu schaffen. Es lebt sich aber auch wirklich gut in Heiligenloh...

 
Foto

Alter Hof Brinkmann neu belebt...

Familie Meyer / Ratz hat den alten Hof Brinkmann (Lerchenhausen) mit neuem Leben gefüllt. Nun sind die Sanierungsarbeiten fast abgeschlossen und Christian Meyer hat seine Arbeit als Architekt wieder aufgenommen. Wer also einen Architekten braucht, weiß jetzt ja wo er ihn findet...

 
Foto

Landapotheke schließt...

zum 01.09.2016 verlässt uns Apotheker Carsten Pötter, er schließt seine Pforten und wagt einen Neustart in Visbek. Tschüß und viel Glück...

 
Foto

Endlich eine neue Straße...

hier der Ortseingang mit einer neu eingebauten Verkehrsberuhigung. Ob das hilft? Der Blitzer, der diese Woche am Straßenrand stand, wird da schon eher helfen.

 
Foto

Jetzt weht ein anderer Wind...

Heiligenloh ist von Windrädern umgeben. Es gibt viele erneuerbare Energiequellen in und um Heiligenloh, von Solaranlagen, Biogasanlagen oder eben auch die neuen Windkraftanlagen...zumindest scheint es hier eine "Energiewende" zu geben.

 
Foto

Ein Windradwald???

 
    zum Seitenanfang
 

Startseite | Tourismus | Wirtschaft | Daten & Fakten | Öffentliche Einrichtungen | Kunst & Kultur

Vereine | Fotogalerie | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Übersicht | Archiv