Kriegerverein

Krieger- & Soldatenkameradschaft Heiligenloh e.V.

Kontakt:

Krieger- & Soldatenkameradschaft Heiligenloh e.V.

 

1. Vorsitzender
Markus Martens

Vor Harms Holt 21
27239 Heiligenloh
Tel.: 04246/648

 

Werner Ambosius
Parkstraße 1
27239 Heiligenloh
Tel.: 04246/95037


Zur Geschichte des Vereins:

Der deutsch-französische Krieg war zu Ende. In einem glanzvollem Festakt hatte man Wilhelm I im Spiegelsaal zu Versailles zum deutschen Kaiser ausgerufen. Die Freude über das wiedererstandene Kaiserreich erfüllte das ganze Land und fand später in kleinen und großen Denkmalen seinen sichbaren Ausdruck (so z.B. dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Holtorf und an der Porta Westfalica).

Wilhelm Meyer, Heiligenloh 4 (Mitgründer und Vorsitzender 1877)
Wilhelm Meyer, Heiligenloh 4 (Mitgründer und Vorsitzender 1877)
August Fehner, Heiligenloh, 1847 – 1934 (Mitgründer und Veteran 1870 / 71)
August Fehner, Heiligenloh, 1847 – 1934 (Mitgründer und Veteran 1870 / 71)

Jährlich gedachte die Schuljugend am 2. September der großen kriegsentscheidenen Schlacht bei Sedan. Die Soldaten waren in die Heimat zurückgekehrt und überall begeistert empfangen worden. Zur Erinnerung an die gefallenden Kameraden wurden an vielen Orten Gedenkstätten angelegt. Und in Heiligenloh schrieb man auf das Ehrenmal: Ehrenvoll ist der Tod für's Vaterland. Dies war auch die Zeit, in der sich in unserem Kirchspiel heimgekehrte Soldaten zur Gründung eines Kriegervereins zusammenfanden.

Ehrenmal auf dem alten Friedhof in Heiligenloh für die Opfer des Krieges 1870 / 71
Ehrenmal auf dem alten Friedhof in Heiligenloh für die Opfer des Krieges 1870 / 71

Vereinsgeschichte aus dem alten Kassenbuch:

1919

Für 59 Kränze, die in der Kirche aufgehängt werden sollen, zahlt der Verein 59 Mark.

1920

Die 32 aus der Gefangenschaft heimgekehren Kameraden erhalten eine Entschädigung von je 50 Mark

1923

Für Trauermusik am Grabe des Veteranen Heinrich Stophelmann werden 17000 Mark gezahlt. Die Kapelle Hammann berechnet für die Festmusik zu Pfingsten 420000 Mark.

Ehrenmal
Ehrenmal
  Ehrenmal auf dem Friedhof
Ehrenmal auf dem Friedhof

1924

Am 1. Januar besteht das Vereinsvermögen aus 1 Zentner Nägel, den man im Vorjahre für 650000 Mark angekauft hatte. Die Nägel wurden 1 Jahr später für 13,50 RM wieder veräußert.

1927

Die Festmusik zu Pfingsten kostet jetzt 400 RM. Anläßlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins findet das Kreiskriegerverbandsfest in Heiligenloh statt. 35 Vereine nehmen daran teil. Der Kriegerverein hat 209 Mitglieder. Vorsitzender ist immer noch Dietrich Stöver.

Umzug
Umzug

1936

Für die beiden "Scheibenkieker" im Holze werden je 2 RM ausgegeben. Nach dem Tode von Dietrich Stöver übernimmt Lehrer Junghans die Leitung des Kriegervereins.

1940

Dem Verein gehören 136 Mitglieder an. Vorsitzender ist jetzt Lehrer Humpke aus Ridderrade, Schriftführer Heinrich Heitböhn. Als Beiräte sind notiert: Heinrich Stöver, Borwede, Heinrich Klöcker, Lerchenhausen, Heinrich Beckmann, Ellinghausen, Heinrich Kemper, Bockstedt, Fritz Meyburg, Ridderade.

1945

Zu Beginn des Jahres besteht das Vereinsvermögen aus 405,29 RM

Umzug
Umzug

Ehrenmal auf dem alten Friedhof in Heiligenloh für die Opfer des Krieges 1870/71

In 2009 wurde unser Denkmal in Eigenleistung renoviert.

Inschrift auf der Marmortafel:

 

Die Gemeinde Heiligenloh ihren im Kriege gegen Frankreich 1870/71 gefallenen Söhnen

 

Unteroff. Heinr. Meyer, Regt. No. 74, † 25 = Oktober 1870

Musk. Heinr. Hoopmann, Regt. No. 91, gefallen b. Mars la Tour 16. August 1870

Musk. Diedr. Nordmann, Regt. No 74, † 7. September 1870

Musk. Herm. Ohlendiek, Regt. No. 74, † 17. September 1870

Musk. Herm. Schumacher, Regt. No 91, † 22. April 1871

Renovierung des Ehrenmals auf dem alten Friedhof 2009
Renovierung des Ehrenmals auf dem alten Friedhof 2009

Wir richten unsere Feste im Jahr alle selber aus, dafür haben wir einen Festausschuss.

Es finden jeweils im März unser Kohlgang sowie im Jahr 2010 unser 20-jähriges Jubiläum der Damen im Verein statt.

Im Spätsommer ist dann unser Grillfest in der Schützenhalle in Bockstedt.

Weiter die Fahrradtour der Damen im September sowie Ende Oktober unser Königsschießen bei Erika Bitter (Vereinslokal).

Und am Sonnabend vor dem 1. Advent unser Winterball im Saal bei Erika Bitter, wo dann auch der König gekrönt wird. In 2010 ist es Markus Martens.

Als Abschluss am 1. Advent der Senioren-Kaffee-Nachmittag, der immer abwechselnd mit dem Schützenverein statt findet.

Beginn ist dann wieder am 2. Sonntag im Januar unsere Jahreshauptversammlung.

Fußballturnier
Fußballturnier
Hochzeit eines Mitglieds
Hochzeit eines Mitglieds

Werden Sie Mitglied:

Download
Beitrittserklärung Kriegerverein
beitritt_kskh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.0 KB
Kohltour
Kohltour

Verkehrs- und Verschönerungsverein

Heiligenloh e.V.

 

Am Kiekbusch 16
27239 Heiligenloh


Tel.: 04246/659
E-Mail: info@heiligenloh.de

Unser Dorf hat Zukunft

Fünfmaliger Sieg beim Kreiswettbewerb. 2018 Teilnahme am Landeswettbewerb.